Landeshundegesetze Niedersachsen - Hundeakademie OWL
Hundeakdamie OWL
Der Hundeakademie OWL Newsletter

Landeshundegesetze Niedersachsen

Das Niedersächsische Gesetz über das Halten von Hunden unterscheidet nicht zwischen verschiedenen Hunden. Die Gefährlichkeit eines Hundes kann individuell von der Behörde festgestellt werden(§ 7).


Haltungsvoraussetzungen für gefährliche Hunde:

  • Erlaubnis der Behörde knĂĽpft an die Zuverlässigkeit der Person an

  • Ausbruchssicheres GrundstĂĽck

  • Maulkorbpflicht

  • Haftpflicht

  • „HundeprĂĽfung“ - Theoretischer und praktischer Teil

  • Chip

 
 
Hundeakademie OWL