Aktuelles - Hundeakademie OWL
Hundeakdamie OWL
Der Hundeakademie OWL Newsletter

Aktuelles

Aktuelles

Achtung! Sondertermin wegen grosser Nachfrage!

23.2.2017-26.2.2017 Wir freuen uns ĂŒber die große Nachfrage fĂŒr unseren Kurs zur gewerbsmĂ€ssigen Hundehaltung im Januar, der nun leider ausgebucht ist. Um allen Anfragen gerecht zuwerden bieten wir jedoch einen Sondertermin im Februar, in der Zeit vom 23.2 -26.2 an und freuen uns auf Ihre Anmeldungen! Wir danken allen Teilnehmern und Dozenten fĂŒr ein erfolgreiches, wunderbares 2016 und freuen uns gemeinsam auf 2017!

 
 

Achtung! GeÀnderter Veranstaltungstermin!

Wir bitten um Beachtung, dass der ĂŒrsprĂŒnglich fĂŒr den Oktober 2016 angekĂŒndigte Sachkundelehrgang zur gewerbsmĂ€ssigen Hundehaltung, nach § 11 TierSchG aus organisatorischen GrĂŒnden nun im November 2016, namentlich in dem Zeitraum vom 10. -13.11. 2016 stattfindet.

 
 

Achtung! GeÀnderter Veranstaltungsort!

Wir bitten die Teilnehmer des Junikurses "Gewerbliche Hundehaltung" (18.06-21.06) zu beachten, dass dieser nicht wie ursprĂŒnglich angegeben im DB Haus, sondern hier statt findet:
"Alte Mensa" der Realschule Steinhagen, Laukshof 10, 33803 Steinhagen

 
 

Januarkurs 2015 Gewerbliche Hundehaltung / GeÀndertes Veranstaltungsdatum

Bitte beachten Sie, dass sich das Veranstaltungsdatum fĂŒr den Januarkurs um eine Woche verschoben hat. Der Lehrgang findet nun von Donnerstag, dem 22.01.2015 bis Sonntag den 25.01.2015 statt.

 
 

Novemberkurs (Gewerbliche Hundehaltung) 2014 / GeÀnderter Veranstaltungsort!

Bitte beachten Sie, dass unser Novemberkurs nicht wie ursprĂŒnglich angegeben im DB Haus, sondern in der "Alten Mensa" der Realschule Steinhagen, Laukshof 10, 33803 Steinhagen stattfindet. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 
 

Novemberkurs 6.11. - 9.11 2014 / Gewerbliche Hundehaltung / nur noch wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar

Das Kursvorbereitungen laufen auf Hochtouren und wir freuen uns auf die Teilnehmer Jetzt sind nur noch ganz wenige PlĂ€tze verfĂŒgbar und Kurzentschlossene gut beraten zu buchen. Im Zweifel nehmen wir aber auch gerne schon Anmeldungen fĂŒr Januar 2015 an.

 
 

Wort-, und Bildmarke "Hundeakademie OWL" Wort-, und Bildmarke Hundeakademie OWL

Wort-, und Bildmarke "Hundeakademie OWL" am 30.09.2014 vom Deutschen Patent- und Markenamt anerkannt und eingetragen. Wir freuen uns ĂŒber den urheberrechtlichen Schutz.

 
 

Neue LehrgĂ€nge und Seminare! "Sachkunde fĂŒr gewerbliche Katzenhalter" und Grundlagenseminar "GefĂ€hrliche Hunde im Sinne des LHundG NRW"

Nun ist es soweit. Immer wieder von Ihnen angefragt: Hundeakademie OWL goes CATS. Von der GesetzesĂ€nderung des § 11 TierschutzG zur Erlaubnispflicht der gewerblichen Tierhaltung und Zucht sind nicht nur Hunde-, sondern u.a auch Katzenhalter betroffen. KatzenzĂŒchter und Pensionsbesitzer benötigen vor der Aufnahme Ihrer TĂ€tigkeit der Erlaubnis Ihrer Behörde. In unserem zweitĂ€gigen Seminar möchten wir hierfĂŒr die Grundlagen vermitteln.

Ein anderes Herzensanliegen von uns realisiert sich in dem Seminar "GefĂ€hrliche Hunde im Sinne des LHundG NRW". Wir freuen uns hier sowohl auf potenzielle zukĂŒnftige Halter von Hunden, die dieser Regelung unterliegen, als auch auf Mitarbeiter von Tierschutzvereinen, Hundeschulen und andere Interessierte. Wir möchten gemeinsam die historischen und gesetzlichen Grundlagen auf der einen Seite und den Alltag mit den Tieren auf der anderen Seite beleuchten und erproben. Sensibel und sachkundig machen. Das Seminar ist geeignet auf die SachkundeprĂŒfung des VeterinĂ€ramtes nach § 3 LHundG vorzu bereiten.

Los gehts im Herbst 2014. Details zu beiden Veranstaltungen sind auf dieser Seite , darĂŒberhinaus stehen wir wie immer fĂŒr RĂŒckfragen gerne zur VerfĂŒgung.

 
 

Aktuelles zur Erlaubnispflicht fĂŒr Hundeschulen / Hundetrainer, § 11 Abs. 1 Ziffer 8 f TierSchutzG.

Hundeschulen / Hundetrainer benötigen beginnend zum 01.08.2014 zur AusĂŒbung Ihrer TĂ€tigkeit einer Erlaubnis des jeweils fĂŒr Sie zustĂ€ndigen VeterinĂ€ramtes. Soweit, so inzwischen bekannt. Aber was bedeutet das nun konkret? Insbesondere fĂŒr die im Rahmen des Erlaubnisverfahrens darzulegende "Sachkunde". Gibt es allgemein gĂŒltige Zertifizierungsverfahren ? ; Wie wird mit bereits bestehenden Betrieben verfahren? GrundsĂ€tzlich galt im Verlauf des Jahres, dass Bund, LĂ€ndern und Kreisen an einem einheitlichen Vollzug gelegen ist. Es wurde daher eine Bund-LĂ€nder Arbeitsgruppe, die AG "Erlaubnispflicht von Hundeschulen" eingesetzt. Die Ergebnisse dieser Arbeitsgruppe liegen nun vor.


Klar gestellt wird zunĂ€chst, dass die Erlaubnispflicht nur fĂŒr den Betreiber einer gewerbsmĂ€ĂŸigen Hundeschule gilt. GewerbsmĂ€ĂŸig handelt, wer die TĂ€tigkeit selbststĂ€ndig, planmĂ€ĂŸig , fortgesetzt und mit Gewinnerzielungsabsicht ausĂŒbt. Klar gestellt wird ferner, dass auch Hunde- Verhaltenstherapeuten einer Erlaubnis bedĂŒrfen, wobei die AusĂŒbung von Verhaltenstherapie durch selbststĂ€ndige TierĂ€rzte nicht gesondert erlaubnispflichtig ist.
Im Übrigen gibt die Arbeitsgruppe die Verantwortung und Entscheidungshoheit an die jeweils nach Landesrecht zustĂ€ndige Behörde zurĂŒck, welche in Ihrem Ermessen prĂŒft, ob Sachkunde und ZuverlĂ€ssigkeit vorliegen, ob die der TĂ€tigkeit dienenden RĂ€ume genĂŒgen und ob Nebenbestimmungen aufgenommen werden. Kurz um: eine richtig einheitliche Vorgehensweise ist nicht in Sicht. 

Wir können nur allen Betroffenen empfehlen sich jedenfalls rechtzeitig mit Ihrer Behörde in Verbindung zu setzten und einen schriftlichen Antrag auf Erlaubniserteilung zu stellen. Mutmaßlich werden zukĂŒnftig bezĂŒglich der Sachkunde verschiedene Wege, je nach Behörde und Angebot, möglich sein. Bei vielen Behörden in NRW scheint sich der D.O.Q Test Pro zu etablieren, auch ein (erfreuliches) Muss scheint ĂŒberwiegend ein Praxisteil. Auch die Zertifizierung der TierĂ€rztekammer Niedersachsen scheint in den anderen BundeslĂ€ndern anerkannt zu werden.DarĂŒberhinaus warten verschiedene Verfahren warten auf eine Zertifizierung / Gleichstellung durch die LandesĂ€mter, um allgemeine oder zumindest jeweils landesweite Anerkennung zu finden. Auch wir bereiten bereits jetzt derzeit auf die gĂ€ngigen PrĂŒfungen / FachgesprĂ€che auf Anfrage vor und sind um Anerkennung eines Lehrganges bemĂŒht. Mit den örtlichen VeterinĂ€rĂ€mten sind wir im Austausch und unterstĂŒtzen gerne, wo es uns möglich ist.. Bei RĂŒckfragen meldet Euch gerne per Email und schauen Sie hier regelmĂ€ssig durch unsere Angebote.

 
 

Julikurs 2014 / Gewerbliche Hundehaltung / Nur noch wenige PlÀtze vorhanden

Das Kursdatum rĂŒckt nĂ€her und ein Grossteil der PlĂ€tze sind vergeben, wer noch ĂŒberlegt ist gut beraten sich bald zu entscheiden. Schon jetzt freuen wir uns auf alle Teilnehmer und die gemeinsame Zeit. Auch Anmeldungen fĂŒr November nehmen wir bereits entgegen.

 
 

Sachkundelehrgangsspezial "Tierheim/Tierschutzverein" in Vorbereitung.

Wegen der besonders grossen Nachfrage von Tierschutzvereinen und Tierheimen zu unserem Lehrgang "Gewerbliche Hundehaltung" werden wir, voraussichtlich diesen Herbst, einen speziell auf diesen Teilnehmerkreis zugeschnittenen Lehrgang anbieten. Im Zentrum stehen insbesondere Mittelmeerkrankheiten und innereuroĂ€pĂ€ischer Transport. Informationen erfolgen an dieser Stelle. Voranfragen und Anregungen gerne unter: info@hundeakademie-owl.de . DarĂŒberhinaus, frei nach dem Motto: "Hundeakademie OWl goes Cats", ist ein Sachkundelehrgang fĂŒr gewerbliche Katzenhalter in Vorbereitung. NĂ€here Informationen folgen.

 
 

Julikurs (Gewerbliche Hundehaltung) 2014 / GeÀnderter Veranstaltungsort!

Bitte beachten Sie, dass unser Kurs im Juli 2014, fĂŒr welchen nur noch ein knappes Kontingent an freien PlĂ€tzen zur VerfĂŒgung steht, im Dietrich - Bonhoeffer Haus in Steinhagen, Brockhagener Str. 28, 33803 Steinhagen stattfinden wird. Wir danken der Kirchengemeinde Steinhagen, insbesondere Herrn Bartelniewöhner, an diese Stelle fĂŒr die Überlassung des wunderbaren Raumes und freuen uns auf den gemeinsamen Lehrgang.

» weitere Informationen

 
 

Hundetrainer / Hundeschulen und die Erlaubnis / Sachkunde nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 f Tierschutzgesetz

Fast tĂ€glich erreichen uns Anfragen welche Voraussetzungen/ Inhalte der Gesetzgeber im Zuge der Neuregelung des § 11 TierschG zukĂŒnftig (Übergangsregelungen dauern bis August 2014 an) an den Sachkundenachweis / die Erlaubniserteilung der vorgenannten Berufsgruppen knĂŒpfen wird. Leider können wir hierzu noch keine abschliessenden Mitteilungen machen. Das LANUV NRW teilte nach hiermit, das fĂŒr Mai 2014 eine Entscheidung / Information des zustĂ€ndigen Ministerium MKULNV erwartet wird. Wir werden an dieser Stelle informieren.

» weitere Informationen

 
 

Aprilkurs 2014 Gewerbliche Hundehaltung / ausgebucht

So, nun sind auch die letzten PlĂ€tze des Lehrgangs vergeben oder verbindlich reserviert, wir freuen uns auf alle Teilnehmer und einen tollen gemeinsamen Lehrgang. Es gibt eine Warteliste, falls jemand unverhofft zurĂŒcktritt, bitte sprechen Sie uns an.

» weitere Informationen

 
 

Neue SeminarrÀume in der Liebigstr.14 in 33803 Steinhagen

Wir freuen uns berichten zu dĂŒrfen, dass uns ab April 2014 fĂŒr den Lehrgang "Gewerbliche Hundehaltung" neue wunderschöne SeminarrĂ€ume im Impetus Logistic-Center in Steinhagen zu VerfĂŒgung stehen.

» weitere Informationen

 
 
LANUV NRW erteilt der Hundeakademie OWL die offizielle Anerkennung

Am 27.01.2014 erhielt unser Vortrag "Gewerbliche Hundehaltung - Sachkundig im Sinne des § 11 Tierschutzgesetz" die offizielle Anerkennung des LANUV NRW. Nach ÜberprĂŒfung unseres Vortrages ist das Landesamt ĂŒberzeugt, dass alle erforderlichen Aspekte zur Erlangung der Sachkunde in Bezug auf die Hundezucht, den Handel mit Hunden und den Transport von Hunden fachkundig vermittelt werden. Die von uns, gemeinsam mit dem KreisveterinĂ€ramt GĂŒtersloh, abgenommene PrĂŒfung ist daher zum Nachweis der Sachkunde gegenĂŒber Ihrem VeterinĂ€ramt geeignet. Weitere FachgesprĂ€che sind entbehrlich.
 
 

Jetzt anmelden

Ab 1. Oktober 2013 ist die Anmeldung fĂŒr unseren Vortrag "Gewerbliche Hundehaltung / Sachkunde im Sinne des §11 TierschG" im Januar 2014 möglich. Nutzen Sie gern das Anmeldeformular oder setzen sich mit uns unter info@hundeakademie-owl.de fĂŒr RĂŒckfragen in Verbindung.

» weitere Informationen

 
 

Neuregelungen im § 11TierschG

Neues TierschutzGesetz (3.TierSchutzG) mit Änderungen der §§ 11, 11a TierSchG am 13.07.2013 in Kraft getreten. Zum 01.08.2014 Erlaubnispflicht fĂŒr Hundetrainer und Auslandstierschutz.

Im Zusammenhang mit der gesetzlichen Neuregelung bedĂŒrfen zukĂŒnftig alle Personen, die Hunde oder Katzen aus dem Ausland nach Deutschland verbringen oder einfĂŒhren oder die verbrachten und eingefĂŒhrten Tiere vermitteln einer Erlaubnis nach § 11 TierSchG durch das zustĂ€ndige VeterinĂ€ramt (§11 Abs.1 Nr.5 TierSchG). Auf die sogenannte "GewerbsmĂ€ĂŸigkeit" kommt es nicht mehr an.

Dies betrifft insbesondere Organisationen des Auslandstierschutzes, aber auch Tierheime und tierheimĂ€hnliche Betriebe, die bisher schon eine Erlaubnis nach § 11 Abs.1 Nr. 3 TierSchG haben. Vermitteln diese (auch) Tiere aus dem Ausland bedarf es zukĂŒnftig einer weiteren Erlaubnis nach § 11 Abs.1 Nr. 5 TierSchG.

Erlaubnispflichtig im Rahmen der gesetzlichen Neuregelung ist nun auch die Ausbildung von Hunden und die gewerbsmĂ€ĂŸige Anleitung des Tierhalters zur Hundeausbildung, § 11 Abs.1 Nr. 8f TierSchG. Hiermit trĂ€gt der Gesetzgeber dem wachsenden Markt durch die EinfĂŒhrung von Mindeststandards Rechnung.

Über die Änderungen des § 11 TierSchG hinaus beinhaltet das 3.TierSchGÄndG unter anderen das Verbot Tiere zu verlosen, das Verbot der Zoophilie, sowie weitergehende Anforderungen an Tierbörsenbetreiber.
FĂŒr weitere Informationen: www.bmelv.de

 
Gewerbliche Hundehaltung / Sachkunde nach § 11 Tierschutzgesetz

Lehrgang

Dozententeam
Hundeakademie OWL

Termine:
25.01.-28.01.2018

Gewerbliche Katzenhaltung / Sachkunde nach §11 TierschutzG

Lehrgang

Dozententeam
Hundeakademie OWL

Termine:
28.01.2018
Tiertransport Hund und Katze

Lehrgang

Dozenten: Daniela Müller,
Maic Horstmann, Dr. Hans-Helmut Jostmeyer, Dr. Katharina Radeloff

Termine:
29.01.2018

 
Hundeakademie OWL